Region: Bickenbach: Stadtinfo

Stadtinfo
Ämter
Beratung
Bildung
Medizin
Recht
Religion
Sehenswertes
Vereine


Bücher über Bickenbach

Durch die Lage an der B3, sowie an die BAB 5 und die Anbindung an die Bahnlinie Frankfurt-Basel hat die Gemeinde eine verkehrsgünstige Lage.

In Bickenbach finden Sie das Bürgerhaus mit Kegelbahn, das Erholungs- und Freizeitgelände Erlensee und verschiedene Sportanlagen.

Im Jahre 1714 zählte man etwa 300 Einwohner und die Gemeinde gehörte damals dem Landgrafen Ernst Ludwig von Hessen Darmstadt.

Heute hat Bickenbach ca. 5.000 Einwohner und eine Fläche von 929ha.

Geschichtliches

Aus der Beschreibung der Reise des Kaiserpaares Franz I. und Maria Theresia am 27.09.1745, von Frankfurt nach Heidelberg: "Die Reisegesellschaft bestand aus 16 Wagen. Aus sogar 43 Wagen, 280 Zugpferden und 60 Reitpferden bestand die Reisekolonne, als das Kaiserpaar am 16.10.1745 die Bergstraße südwärts Richtung Ulm zog."

Übrigens war Franz I., der ein Freund von Landgraf Ludwig VIII. von Hessen Darmstadt war, im gleichen Jahr, am 26.07.1745, auch einmal in Bickenbach. Damals war er allerdings noch der Großherzog von Toskana. Nach einer fürstlichen Mittagstafel im Bickenbacher Jagdschloß wurde in der Bickenbacher Tanne gejagt. Bei dieser Gelegenheit konnte Franz einen kapitalen Hirsch erlegen. Zum Andenken ließ der Landgraf einen Stein setzen, den heutigen "Kaiserstein".


Impressum